Fahrzeug

Löschgruppenfahrzeug 8/6

Das namensgebende Merkmal des Löschgruppenfahrzeuges ist eine Besatzung von neun Personen, womit diese Fahrzeuge zur Stütze jeglicher Einsatztätigkeit der Feuerwehr sind. Die Beladung dieser Löschfahrzeuge ist schwerpunktmäßig auf Brandbekämpfung und Technische Unfallhilfe einfachen Umfangs ausgelegt und umfasst unter anderem mindestens eine Feuerlöschkreiselpumpe, die vom Fahrzeugmotor angetrieben wird. Das LF 8/6 hat einen Wassertank mit 600 Liter Fassungsvermögen und kann somit den ersten Angriff ohne zusätzliche Wasserversorgung aufnehmen. Die Nummerierung 8/6 setzt sich aus den Eigenschaften des Fahrzeuges zusammen. Die 8 steht für eine Kreiselpumpe mit 800 Liter Nennförderung pro Minute. Die 6 steht für 600 Liter Tankinhalt.

Das LF 8 / 6 wird bei der Feuerwehr Kutzenhausen insbesondere zur Brandbekämpfung, bei Verkehrsunfällen und Wasserförderung eingesetzt.